Boutique Hotel Muse – Hotel Review

Dear

Foodie. Social Media-Addict. Immer hungrig und stets auf der Suche nach gutem Essen und kleinen Abenteuern.
Dear

Bangkok und ich, wir führen eine Hassliebe. Die Metropole fasziniert und überfordert mich zugleich.

Manchmal kann es einem so vorkommen, als ob Bangkok eigentlich nur aus Smog, Staus und Ratten besteht. Aber mit jedem weiteren Mal, das ich dort bin, begreife ich, was diese Stadt wirklich ausmacht: Alles ist möglich und es gibt nichts, was es nicht gibt. Die Stadt steckt voller Überraschungen.

Hotel Muse Review: Ab in die Zwanziger

Das Boutique Hotel Muse war eine dieser Überraschungen. Sobald wir in das Hotel eintraten, hatten wir das Gefühl, in einer anderen Zeit und gar in einer anderen Welt zu sein.

Hotel Muse Review: Look & Feel

Die Einrichtung des Hotels beschwört die Goldenen Zwanziger- und Dreißigerjahre herbei, gepaart mit asiatischen Dekorelementen. Im Vergleich zu vielen anderen Hotels ist das Dekor des Muse sehr dunkel gehalten, was aber gut in das Setting passt. Man hat direkt den Eindruck in der Zeit zurück und in eine Flüsterkneipe der Zwanzigerjahre getreten zu sein. Alles in allem bietet das Muse einen 5-Sterne Luxus, zu einem recht erschwinglichen Preis.

Bangkok Boutique Hotel Muse Review | www.dearlicious.com
Bangkok Boutique Hotel Muse Review | www.dearlicious.com

Bangkok Hotel Muse Review: Zimmer & Ausstattung

Auch die Zimmer sind in diesem Stil gehalten: dunkles Parkett und schwere Möbel aus Mahagoni. Es gibt sogar einen altmodischen Sekretär und einen sehr bequemen Ohrensessel. Der besondere Blickfang jeder Suite ist aber wahrscheinlich das Panoramafenster zum Badezimmer. Man kann also in der Badewanne sitzen und fernsehen – wenn man das möchte. Wir hatten in unserer Suite ein riesengroßes Kingsize-Bett, in dem ich auch quer mehr als genug Platz hatte. Zugegeben, dafür braucht es bei meiner Größe nicht unbedingt ein Kingsize-Bett. 😉 Im Zimmer sind Bademäntel und alle Annehmlichkeiten eines Hotels bereit.

Bangkok Hotel Muse Review | www.dearlicious.com
Bangkok Hotel Muse Review | www.dearlicious.com

Bangkok Hotel Muse Review: Frühstück und Club

Zusätzlich zu unserem Zimmer haben wir das Indulgence Paket gebucht, wodurch wir Zugang zur Happy Hour der Club Lounge bekommen haben. Dort gab es nicht nur verdammt leckere Cocktails, sondern auch ein ausladendes und leckeres Buffet mit thailändischen und interkontinentalen Leckereien. Das Frühstück ist lecker, aber nicht ganz so ausladend und hochwertig wie in Hotels vergleichbarer Preisklasse.

Bangkok Hotel Muse Review | www.dearlicious.com

Am Abend haben wir in der Rooftop-Bar den Abend mit einem guten Bacon-Whiskey (ja, wirklich!) ausklingen lassen. Wie üblich sind die Preise hier etwas höher. Im Vergleich zu anderen Rooftop-Bars geht es hier allerdings leger zu, dafür ist der Ausblick im 25. Stock schön, blickt man zwar nicht ganz frei über die Stadt, genießt aber eine entspannte und schöne Atmosphäre.

Die Bar ist passend zum Setting nach den Flüsterkneipen der Zwanzigerjahre benannt – Speakeasy.

Boutique Hotel Muse – Roaring Twenties in Bangkok | www.dearlicious.com
Boutique Hotel Muse – Roaring Twenties in Bangkok | www.dearlicious.com

Bangkok Hotel Muse Review: Swimmingpool

Neben der Rooftop Bar hat das Muse noch zwei weitere Restaurants, die im Fine Dining Bereich anzusiedeln sind: das italienische Restaurant Medici und das Steakhouse Babette’s. Über die können wir euch leider nicht berichten, da wir dort nicht gegessen haben.
Außerdem bietet das Muse auch ein kleines Fitness Center und natürlich einen Swimmingpool. Zu diesem muss man allerdings sagen, dass er für ein Hotel dieser Größe wirklich sehr klein geraten ist.

Bangkok Hotel Muse Review | www.dearlicious.com

Bangkok Hotel Muse Review: Lage

Das Boutique Hotel Muse ist ziemlich praktisch und zentral gelegen. Gerade mal drei Minuten entfernt ist die Chit Lom BTS Station, womit man super an den Rest von Bangkok angebunden ist. Buchstäblich direkt um die Ecke sind außerdem die Central World und Siam Paragon Malls. Auf dem Weg dorthin kommt ihr auch am berühmten Erawan Schrein vorbei. Ebenfalls nur einen Katzensprung entfernt ist der Lumphini Park, Bangkoks grüne Lunge. Hier kann man herrlich runterkommen von der Reizüberflutung und Tretboot fahren oder die riesigen Leguane beobachten.

Bangkok Hotel Muse Review: Service

Der Service war von der Rezeption bis zum Restaurant sehr freundlich und trotzdem zurückhaltend. Genauso wie man es sich für einen solchen Ort wünscht. Außerdem haben sie mir einen Geburtstagsbrownie mit Grußbotschaft aufs Zimmer gebracht. Das war eine sehr liebe Geste und so bleibt mir das Hotel immer in Erinnerung.

Wenn ihr jetzt schon Lust auf das Boutique Hotel Muse bekommen habt und gerade euren nächsten Bangkok Trip plant, dann könnt ihr über diesen Link* direkt buchen.

Demnächst gibt es hier noch mehr Reisetipps! Plant ihr zum Beispiel gerade einen Thailandurlaub und wisst nicht so recht, was ihr in Bangkok machen sollt? Hier sind unsere Bangkok Tipps für Skeptiker. Oder geht es ganz woanders hin? Dann schaut doch mal rein, was wir in Yucatán und auf Rhodos so entdeckt haben!

Diese Reisegadgets sind für mich unverzichtbar:
Stabiler Rollkoffer fürs Handgepäck*
Kamerarucksack*
Reiseadapter*
Powerbank*

Diese Geräte nutze ich am liebsten zum Bloggen:
MacBook Pro*
Spiegelreflexkamera von Nikon*
50 mm Objektiv von Nikon*
iPhone*

*Bei diesen Links handelt es sich um Affiliate Links. Wenn ihr ein Produkt über einen dieser Links bestellt oder eine Buchung tätigt, dann bekommen ich einen kleinen Teil des Erlöses. Das kostet euch keinen Cent mehr, aber ihr unterstützt damit diesen Blog. 😉

3 Kommentare

  1. […] bist in Bangkok unterwegs? Dieses Hotel haben wir bereits für dich […]

  2. […] erfüllt. Das Essen fanden wir gut, aber hätten uns mehr Vielfalt gewünscht. Das Club-Buffet im Hotel Muse war dem dann doch […]

  3. […] schon in ein paar Hotels in Bangkok und haben dazu ein paar Reviews gemacht. Vielleicht ist ja das Boutique Hotel Muse im Stil der Goldenen Zwanziger etwas für euch? Oder ihr wollt euch in der Executive Lounge des […]

Neuer Kommentar

Ich erstelle jeden Artikel mit viel Liebe und Herzblut, daher würde ich mich freuen, wenn ihr euch eine Minute Zeit nehmt, um mir ein virtuelles Lächeln, aber gerne auch Kritik, Tipps und Anregungen in den Kommentaren da zu lassen. Eure Dear :)

Ich akzeptiere