3 Maya-Ruinen, die sich mehr lohnen als Chichén Itzá

Martin

Resteesser. Immer hungriger Nerd. Halte mich an Rezepte.
Martin

Vor so ziemlich genau einem Jahr sind wir dem Aprilwetter entflohen und haben ein paar traumhafte Wochen auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán verbracht. Ein Abenteuer, das wir eigentlich jedem nur empfehlen können. Yucatán hat unglaublich viel zu bieten, darunter viele Maya-Ruinen, die teilweise noch wunderbar erhalten, bzw. restauriert sind.

Top 3 Maya-Ruinen, die lohnenswerter sind als Chichén Itzá | www.dearlicious.com

Von all diesen ist Chichén Itzá wohl mit Abstand die Berühmteste. Sie ist nicht nur die flächenmäßig größte aller Ruinenstädte Yucatáns, sondern auch UNESCO Weltkulturerbe. Außerdem gilt sie als eines der neuen Sieben Weltwunder. Deswegen belagern Hunderte von Reisebussen und rund zehntausend Besucher jeden Tag die alte Mayastadt. Das hat leider seinen Preis: Besteigen kann man die Ruinen schon seit Langem nicht mehr. Und Dutzende von lautstarken Verkäufern und Souvenirständen lassen kaum andächtiges Staunen aufkommen.

Deswegen wollen wir euch hier drei alte Ruinenstädte der Maya vorstellen, die mindestens genauso schön und imposant sind wie Chichén Itzá . Und sie sind bei weitem nicht so überschwemmt vom Massentourismus.

Cobá – Versunken im Dschungel

Top 3 Maya-Ruinen, die lohnenswerter sind als Chichén Itzá | www.dearlicious.com

Fast schon verwunschen erscheint einem diese Ruinenstadt, die sich nahe Tulum befindet. Im Gegensatz zu vielen anderen Ruinen Mexikos wurde der Dschungel um sie herum nicht weiträumig gerodet, um die Ruine freizulegen. Stattdessen sind die alten Tempel und der antike Ballspielplatz noch halb versunken im Dschungel. Statt auf freiem Feld und in praller Sonne erkundet man die Ruinen hier durch ein kleines Labyrinth aus schattigen Pfaden, die mitten durch den Dschungel führen. Oder man mietet direkt am Eingang ein Fahrrad und erkundet so den Dschungel.

Top 3 Maya-Ruinen, die lohnenswerter sind als Chichén Itzá | www.dearlicious.com

Ein besonderes Highlight von Cobá ist die Pyramide von Nohoch Mul. Sie ist mit 42 m nicht nur die höchste Pyramide der Halbinsel, sondern gleichzeitig auch noch eine der wenigen, die man besteigen kann. Auch wenn der Aufstieg reichlich abenteuerlich und nichts für schwache Nerven ist. Aber erst einmal oben angekommen, befindet man sich weit über den Baumspitzen und genießt einen atemberaubenden Ausblick über den Dschungel.

Top 3 Maya-Ruinen, die lohnenswerter sind als Chichén Itzá | www.dearlicious.com

Cobá ist nur knapp 40 km von Tulum gelegen und lässt sich bequem mit einem Mietwagen für einen Tagesausflug erreichen. Auch der Eintritt ist mit knapp 70 Pesos ziemlich günstig. Allerdings solltet ihr versuchen schon möglichst früh am Morgen direkt zum Einlass da zu sein. Ihr habt dann die Möglichkeit, die Dschungelpfade noch im leichten Morgennebel zu erkunden. Und ihr vermeidet auch den Hauptstrom der Massentouristen, die gegen Mittag auftauchen und vor allem die Nohoch Mul Pyramide belagern.

Uxmal – Verwinkeltes Erbe der Maya

Top 3 Maya-Ruinen, die lohnenswerter sind als Chichén Itzá | www.dearlicious.com

Uxmal ist neben Chichén Itzá eine der größten Ruinenstädte Yucatáns und ebenfalls gut besucht, wenn auch bei Weitem nicht so überrannt wie Chichén Itzá. Außerdem ist das Gelände viel weitläufiger, hügeliger und verwinkelter. Dadurch verstreuen sich auch größere Touristengruppen und die Ruinen wirken nicht so belagert. Trotzdem lohnt es sich natürlich auch hier früh morgens da zu sein.

Top 3 Maya-Ruinen, die lohnenswerter sind als Chichén Itzá | www.dearlicious.com

Direkt am Eingang wird die Anlage dominiert von der Piramide del Mago, der Pyramide des Zauberers. Das imposante Gebäude wurde zu Zeiten der Maya immer wieder umgebaut, was dem Bau ein fremdartiges Aussehen verleiht. Und auch wenn man diese Pyramide nicht besteigen kann, so kann man dafür fast jedes andere Gebäude der Ruinenstadt betreten und erkunden. Und glaubt mir, damit kann man getrost ein paar Stunden verbringen, denn das Gelände ist riesig. Wenn man vom Hügel des Gouverneurspalastes oder der Hauptpyramide aus den Blick schweifen lässt, hat man wirklich das Gefühl in einer alten Stadt zu stehen.

Top 3 Maya-Ruinen, die lohnenswerter sind als Chichén Itzá | www.dearlicious.com

Uxmal ist von Mérida aus sehr gut mit einem Mietwagen in etwa einer Stunde erreichbar. Der Eintritt ist mit rund 300 Pesos recht teuer, aber dafür kann man hier problemlos Stunden mit dem Erkunden der Stadt verbringen. Und wenn ihr danach noch Lust habt: Direkt neben den Ruinen ist auf der anderen Straßenseite ein kleines Museum. Hier wird in einem kleinen Park die Geschichte des Kakao und der Maya beschrieben.

Mayapán – Die Stille genießen

Top 3 Maya-Ruinen, die lohnenswerter sind als Chichén Itzá | www.dearlicious.com

Gut, ich gebe zu, Uxmal und Cobá hatten viele von euch vielleicht schon auf dem Schirm, schließlich sind beides auch berühmte Ruinen. Deswegen hier zum Schluss unser echter Geheimtipp: die vergessene Stadt von Mayapán.

Top 3 Maya-Ruinen, die lohnenswerter sind als Chichén Itzá | www.dearlicious.com

Einst war Mayapán nicht nur die größte Stadt Yucatáns, sondern besiegte und unterwarf sogar das benachbarte Chichén Itzá. Seitdem ist es still geworden um die Stadt. Auf den kleinen Parkplatz passen, wenn es hochkommt, vielleicht zwei Busse. Keine Besucherströme und keine Souvenirläden.

Top 3 Maya-Ruinen, die lohnenswerter sind als Chichén Itzá | www.dearlicious.com

Stattdessen findet ihr hier etwas, das ihr wahrscheinlich bei keiner anderen Ruine bekommt: eine Oase der Stille und die Möglichkeit die wunderbar erhaltenen Ruinen beinahe ungestört zu erkunden und zu genießen. Wir hatten sie ursprünglich nur als einen kleinen Zwischenstopp auf dem Weg zu anderen Ruinen eingeplant. Geblieben sind wir dann fast sechs Stunden, in denen wir teilweise einfach nur dasaßen und die Ruinen auf uns haben wirken lassen. Die einzigen anderen Menschen, die wir in der Zeit gesehen haben, waren eine Klasse mexikanischer Schüler, die nur eine halbe Stunde da waren, und insgesamt fünf oder sechs andere Touristen.

Top 3 Maya-Ruinen, die lohnenswerter sind als Chichén Itzá | www.dearlicious.com

Verglichen mit den anderen Ruinen ist Mayapán nicht gerade riesig, aber trotzdem eindrucksvoll. Außerdem ist es auch nur einen Katzensprung vpn Mérida entfernt und mit gerade mal 40 Pesos Eintritt fast schon umsonst. Wenn ihr euch also dringend einmal von der Hektik und den Besuchermassen an anderen Touristenattraktionen erholen müsst, dann kann ich euch keinen besseren Ort empfehlen.

Diese Geräte nutze ich am liebsten zum Bloggen:
MacBook Pro*
Spiegelreflexkamera von Nikon*
50 mm Objektiv von Nikon*
iPhone*

*Bei diesen Links handelt es sich um Affiliate Links. Wenn ihr ein Produkt über einen dieser Links bestellt oder eine Buchung tätigt, dann bekommen ich einen kleinen Teil des Erlöses. Das kostet euch keinen Cent mehr, aber ihr unterstützt damit diesen Blog. 😉

2 Kommentare

  1. […] 3 Maya-Ruinen, die sich mehr lohnen als Chichén Itzá – 10. Mai 2019 […]

  2. […] haben wir auch unsere Reise nach Mexiko geplant und tolle Maya-Ruinen fernab von Chichén Itza […]

Neuer Kommentar

Ich erstelle jeden Artikel mit viel Liebe und Herzblut, daher würde ich mich freuen, wenn ihr euch eine Minute Zeit nehmt, um mir ein virtuelles Lächeln, aber gerne auch Kritik, Tipps und Anregungen in den Kommentaren da zu lassen. Eure Dear :)

Ich akzeptiere