Reisegadgets für Camping: 10 sehr nützliche Dinge

Mit dem Auto reisen - Reisegadgets | www.dearlicious.com

Dear

Foodie. Social Media-Addict. Immer hungrig und stets auf der Suche nach gutem Essen und kleinen Abenteuern.
Dear

Wir reisen mit einem Auto durch Kroatien und es ist zugegebenermaßen unser erster Campingurlaub überhaupt. Aber wir haben uns mit sehr nützlichen Reisegadgets für den Campingurlaub eingedeckt. Wir entscheiden von Tag zu Tag, wo wir hinwollen und worauf wir Lust haben. Es gibt ein paar Dinge, für die ich täglich dankbar bin, dass wir sie im Vorfeld besorgt und immer griffbereit haben.

Wenn ihr euch also während der Reise voll und ganz auf das Reisen, das Abenteuer und die tollen Erlebnisse konzentrieren wollt und nicht ständig nach Lösungen suchen möchtet, hilft euch unsere Liste vielleicht. Ein paar der Dinge kann man auf jeder Reise gut brauchen, ein paar sind speziell für Roadtrips und Campingurlaube unverzichtbar.

1. Reisegadget für Camping: Reisehandtücher

Reisegadget für Camping: Schnelltrocknende Mikrofaser-Handtücher | www.dearlicious.com
Reisegadget für Camping: Schnelltrocknende Mikrofaser-Handtücher

Als eingefleischte AirBnB-Urlauberin habe ich mir da nie Gedanken drüber gemacht, aber wir freuen uns gerade täglich mehrmals über diese Anschaffung: Reisehandtücher aus Mikrofaser, die super kompakt sind und superschnell trocknen. Nach dem Strandtag oder nach dem Duschen lassen wir sie eine halbe Stunde an der Luft trocken und können sie schon wieder zusammenrollen uns platzsparend im Auto verstauen. Alle paar Tage unterziehen wir sie auf einem Campingplatz einer Handwäsche und hängen sie über Nacht auf. Am nächsten Morgen waren sie bisher immer trocken.

Wir haben diese mit auf unseren Reisen:
Mikrofaser Handtücher*

2. Reisegadget für Camping: Mobile Wäscheleine

Reisegadget für Camping: Mobile Wäscheleine
Reisegadget für Camping: Mobile Wäscheleine

Apropos Aufhängen. Genauso wie wir die Handtücher täglich zu schätzen wissen, wissen wir auch unsere zwei Wäscheleinen zu schätzen. Sie sind extra fürs Reisen konzipiert. An beiden Enden sind Haken, sodass man sie überall befestigen kann. Die Leine selbst ist aus Gummi und lässt sich flexibel ziehen. Das beste aber sind die integrierten Wäscheklammern und die Stopper. Es kommt so oft vor, dass die Situation es erfordert, dass wir die Leine schräg aufhängen müssen (z.B. von einem etwas höheren Ast zum Autospiegel). Ohne die Stopper würden die Sachen immer ans untere Ende rutschen. Da das alles fix an der Leine ist, haben wir kein Durcheinander mit den Klammern und den Stoppern. Dieses Reisegadget ist wirklich genial und wir nutzen es auch, um einen Vorhang vorne am Auto zu befestigen, wenn wir abends schlafen.

Wir benutzen diese Outdoor Wäscheleine:
Mopoin Wäscheleine*

3. Reisegadget für Camping: kompakte Luftmatratze

Reisegadget für Camping: Luftmatratze
Reisegadget für Camping: Luftmatratze

In unserem Auto (Papas Auto, meine ich damit) ist Raum für eine 1,20m breite Matratze. Ich war anfangs sehr skeptisch beim Gedanken, drei Wochen auf einer Luftmatratze zu schlafen, aber diese hier ist die beste, auf der ich je gelegen habe. Sie ist zusammengefaltet sehr kompakt, weshalb ich sogar überlegt habe, sie auf “normale” Reisen mitzunehmen, einfach nur weil ich es kann und eventuell möchte ich ja einmal am Strand auf einer Luftmatratze liegen. 😀 Sie ist schnell aufgepumpt (mit dem Fuß oder mit der Hand) und sie ist sehr flach und leicht und kommt daher unserer Autokonstruktion zu Gute. Da wir die Matratzenablage auf der einen Seite nach oben klappen können, um an unseren Stauraum zu kommen, ist es praktisch, dass die Matratze so leicht ist und uns auch nicht zu viel Platz wegnimmt.

Wir haben diese Luftmatratze mit integrierter Fußpumpe:
Ultraleichte Luftmatratze*

4. Reisegadget: Zusammenfaltbare Trinkflasche

Reisegadget für Camping: Zusammenfaltbare Trinkflasche

Dieses Reisegadget habe ich euch bereits in meiner Packliste für Thailand vorgestellt. Wir lieben die Flasche und haben sie unterwegs immer in Gebrauch. Im Büro nutze ich immer eine Glasflasche, aber die finde ich für Reisen unpraktisch, da sie so schwer ist. Die Silikonflasche ist total leicht und lässt sich, wenn sie leer ist, zusammenrollen und mittels Karabinerhaken leicht am Rucksack festmachen. Wenn wir kleine Wanderungen machen, füllen wir sie auf. Aber auch bei einem Langstreckenflug darf sie nicht fehlen. Leer und zusammengerollt passiert sie mit uns die Sicherheitskontrolle und dahinter füllen wir sie gleich an einem Trinkwasserhahn auf.

Wir benutzen dieses Modell:
Faltbare Trinkflasche*

5. Reisegadget für Camping: Campingstühle

Wir haben keine! Und wir vermissen sie so oft und wünschten, wir hätten welche dabei. Aus Platzgründen hatten wir uns bewusst dagegen entschieden, da wir es gerne aufgeräumt haben wollten im Auto. Aber im Nachhinein hätten wir es irgendwie möglich gemacht, da auch nicht alle Campingplätze mit Sitzmöglichkeiten ausgestattet sind.

Wenn wir könnten, würden wir wahrscheinlich diese mitnehmen:
Campingstuhl inklusive Tragetasche*

6. Reisegadget für Camping: Adapter für den Zigarettenanzünder

Adapter für den Zigarettenanzünder sind als Reisegadget unabdingbar. Wir laden unsere Powerbanks während der Fahrten und kommen damit sehr gut klar. Wir haben zwei Adapter mit jeweils zwei Anschlüssen, was für uns perfekt ist. An einer laden wir immer die zwei Powerbanks und an der anderen unsere Smartphones. Von Adaptern mit mehr Anschlüssen würden wir eher abraten, da die Geräte dann zu langsam laden.

Wir haben gleich zwei von diesen Mini Adaptern:
USB Adapter für Zigarettenanzünder *

7. Reisegadget für Camping: Reisespiele

Wir sind Spielefans, daher nehmen wir eigentlich auf jeder Reise unsere mobile Scrabble-Version mit. Die mobile Version ist nicht nur kleiner und lässt sich kompakt zusammenfalten, sondern hat auch praktische Buchstabenhalter, die man zuklappen kann, wenn man die Partie mal unterbrechen muss und gerne zu einem späteren Zeitpunkt weiterspielen möchte. Das Spielfeld ist so gemacht, dass die Buchstaben reingeklippst werden müssen und daher nicht hin- und herrutschen können. Für uns ist es das ideale Reisespiel.

Wir haben diese Version gekauft als sie noch etwas günstiger war: Reise Scrabble*

8. Reisegadget für Camping: Camping-Kochgeschirr

Reisegadget für Camping: Campingkocher | www.dearlicious.com
Reisegadget für Camping: Campingkocher | www.dearlicious.com

Kochen auf einem Campingkocher gehört natürlich unweigerlich dazu. Es gibt sehr kompakte Sets an Campinggeschirr, das man super ineinander verschachteln kann. Wir haben ein kleines Set für zwei Personen, bestehend aus Topf, Pfanne, Deckel, zwei Göffel und so weiter. Das reicht für unsere Zwecke. Wer morgens gerne Tee oder Kaffee trinkt, sollte darauf achten, dass ein Wasserkocher im Set enthalten ist.

Wir haben dieses Set: Camping Kochgeschirr*

9. Reisegadget für Camping: Powerbanks

Ja, ich habe die Überschrift absichtlich im Plural formuliert. Wir reisen immer mit zwei großen Powerbanks, mit denen wir unsere Smartphones bis zu zehn Mal voll aufladen können. Mit 20000mAh sind sie genau an der Grenze, was noch ins Flugzeug mitgenommen werden darf. Außerdem kann man dort notfalls auch die Akkus der DSLR aufladen oder das Macbook. Eine Taschenlampe ist ebenfalls in beiden Akkus integriert, was bei einem Campingurlaub nicht ganz unvorteilhaft ist.

Wir benutzen dieses Modell: AUKEY Powerbank 20000mAh*

10. Reisegadget für Camping: LED-Lampen und Lichterketten

Reisegadget für Camping: LED-Licht
Reisegadget für Camping: LED-Licht

Licht ist ziemlich essentiell und wenn man irgendwo inmitten der Natur steht, in vollkommener Dunkelheit, ist eine LED-Lampe gold wert. Aber auch so wissen wir unsere LED-Lampen sehr zu schätzen, da wir so überhaupt nicht auf die Autolichter angewiesen sind und nicht Gefahr laufen, die Autobatterie leer zu saugen. Auf manchen Campingplätzen ist der Weg zur Toilette auch nicht beleuchtet. Da war ich froh, dass ich unsere Lampe in die Hand nehmen konnte. Aber nicht nur die Lampen sind praktisch, sondern auch Lichterketten. Die machen das Auto direkt viel gemütlicher!

Wir nutzen diese Lampen: Tragbare LED Campinglampe*

All diese Dinge machen das mobile Reisen angenehmer und komfortabler, richtig schön wird es jedoch, wenn man mit einem Menschen reist, mit dem man gemeinsam staunen, lachen und sich auch fürchten kann. Hierzu kann ich euch leider keinen Link geben. 😉

Wenn Campingurlaube nichts für euch sind, findet ihr womöglich mehr Gefallen an einer Villa in Thailand. Da hab ich auch was für euch: Hier klicken.

Diese Geräte nutze ich am liebsten zum Bloggen:
MacBook Pro*
Spiegelreflexkamera von Nikon*
50 mm Objektiv von Nikon*
iPhone*

*Bei diesen Links handelt es sich um Affiliate Links. Wenn ihr ein Produkt über einen dieser Links bestellt oder eine Buchung tätigt, dann bekommen ich einen kleinen Teil des Erlöses. Das kostet euch keinen Cent mehr, aber ihr unterstützt damit diesen Blog. 😉

Neuer Kommentar

Ich erstelle jeden Artikel mit viel Liebe und Herzblut, daher würde ich mich freuen, wenn ihr euch eine Minute Zeit nehmt, um mir ein virtuelles Lächeln, aber gerne auch Kritik, Tipps und Anregungen in den Kommentaren da zu lassen. Eure Dear :)

Ich akzeptiere