BenCondito: Würzige Frische – Frische Würze

Dear

Foodie. Social Media-Addict. Immer hungrig und stets auf der Suche nach gutem Essen und kleinen Abenteuern.
Dear

Letzte Artikel von Dear (Alle anzeigen)

Früher habe ich fast alles mit Brühe von den allseits bekannten Marken gewürzt. Als ich jedoch anfing, mich mehr mit dem Kochen und guten Lebensmitteln zu beschäftigen, öffnete sich mir eine Welt, die farbenfroher und duftiger nicht sein könnte. Die Welt der Gewürze. Brühe in Pulverform verwende ich seitdem nahezu gar nicht mehr und wenn doch, dann qualitativ sehr hochwertige. Als ich das Internet wieder einmal nach besonderen Geschmacksperlen durchforstete, stieß ich zu später Stunde auf den Gewürzshop BenCondito. Auf der Startseite lachten mich viele verschiedene Gewürze in unterschiedlichen Farben und Formen an. Mir gefiel die Selbstbeschreibung als Gewürzmanufaktur sehr gut. Als ich dann auch noch las, dass alle Gewürze frei von Geschmacksverstärkern, künstlichen Aromen und Farb- und Konservierungsstoffen sind, war mein Interesse vollends geweckt und ich schrieb das BenCondito-Team kurzerhand an.

Nach ein paar Minuten bekam ich Antwort und durfte mir im Shop drei Gewürze zum Testen aussuchen. Ich war überfordert mit der Auswahl an außergewöhnlichen und exklusiven Gewürzen. Dabei ist der Shop verhältnismäßig überschaubar und man sieht direkt, dass hier nur auserlesene Produkte angeboten werden. Zusammen mit Martin ging ich alle acht Rubriken ein paar Mal durch und wir überlegten uns, welche Gerichte wir mit welchen Gewürzen zaubern könnten und welche auch für euch interessant sein könnten. Letztlich entschieden wir uns für drei Gewürze, die unterschiedlicher wohl kaum sein könnten: Wikinger Rauchsalz, Chai Zucker und Panch Phoron, ein bengalisches Gewürz.

Schaut euch aber unbedingt einmal selbst im Shop um, es gibt so vieles zu entdecken. Sei es schwarzes Hawai Salz oder Rosa Himalaya Salz, exotische Gewürzmischungen oder pure Kräuter – ich könnte blind reinklicken und hätte etwas Tolles ausgewählt.

Die Gewürze werden in schlichten Quadro-Dosen aus Metall geliefert. In der Dose sind sie noch einmal in Plastiktüten abgepackt, während die Dose selbst auch noch einmal hübsch verpackt ist. Zunächst dachte ich mir, dass das zu viel Plastik sei und es doch sicher nicht notwendig ist, das Gewürz zusätzlich noch zu verpacken, bevor man es in die Dose tut. Aber das ist es durchaus, da die Gewürze so ihre Aromen nicht verlieren. Die Dose ist mehr für den Hausgebrauch gedacht und nicht komplett dicht für den Transport. Bei der äußeren Verpackung könnte man sich die Notwendigkeit allerdings tatsächlich noch einmal überlegen. Alle Gewürze kann man auch zum Nachfüllen ohne die Metalldosen bestellen.

Ich wünschte, ich könnte euch den Duft hier posten, denn ihr glaubt es mir sicher nicht, wenn ich sage, dass die Gewürze selbst in  dreifacher Verpackung schon herrlich dufteten. Beim Umfüllen wurde ich von den Geruchsaromen gänzlich überwältigt.

Qualität hat natürlich seinen Preis. Preislich liegen die Gewürze im Durchschnitt bei sechs bis zehn  Euro für 100 Gramm. Allerdings sind es auch Produkte, die ihr in den deutschen Discountern vergebens suchen werdet. Letztlich ist der Preis vergleichbar und teilweise sogar günstiger als ähnliche Produkte von gängigen Markenherstellern.Außerdem sind die Gewürze so hochwertig und duften nicht nur sehr intensiv, sondern schmecken auch so, weshalb ihr viel weniger benötigt als wenn ihr irgendwelchen Ramsch nehmt.

Alles in allem bin ich sehr begeistert und das sage ich nicht, weil ich das mit BenCondito abgesprochen habe. Sie haben mir die Proben lediglich mit der Bitte, darüber zu berichten, zugeschickt. Abgesehen davon wurde ich nicht angefragt, sondern habe nach langen Recherchen diesen tollen Shop gefunden und für sehr interessant befunden. Mein Interesse hat sich nach dem Testen als äußerst berechtigt herausgestellt. Ich werde euch auf meinem Blog nur Produkte vorstellen, die ich interessant und unterstützenswert finde. Darauf mein Wort.

Und nun schaut euch unbedingt an, was wir mit den Gewürzen gezaubert haben.

Mit dem Chai Zucker habe ich köstliche Chai Waffeln gemacht.
Mit dem Wikinger Rauchsalz haben wir knusprige Wikinger Wings aus dem Ofen gemacht.
Mit dem Panch Phoron haben wir ein ganz normales Gemüse-Reste-Blech in ein leckeres Bengalisches Blech verwandelt.

Psssst: BenCondito hat mir jedes der drei Gewürze zwei Mal geschickt, sodass ihr auch etwas davon habt! Im Dezember werde ich tolle Sachen verlosen, unter anderem auch diese Gewürze! Abonniert mich hier oder auf Facebook, um es nicht zu verpassen.

BenCondito findet ihr auf bencondito.com
Sowie auch auf Facebook: facebook.com/ben.condito

 

Neuer Kommentar

Ich erstelle jeden Artikel mit viel Liebe und Herzblut, daher würde ich mich freuen, wenn ihr euch eine Minute Zeit nehmt, um mir ein virtuelles Lächeln, aber gerne auch Kritik, Tipps und Anregungen in den Kommentaren da zu lassen. Eure Dear :)

Ich akzeptiere