Schnelles Pfannengericht mit Hilcona Pasta

Schnelles Pfannengericht mit Hilcona Pasta | dearlicious

Ihr kennt das sicherlich auch: manchmal muss es wirklich schnell gehen. Gerade jetzt, wo ich mit meinem neuen Job angefangen habe, bemerke ich immer wieder, dass manchmal weder Zeit noch Lust bleibt, die Küche auf den Kopf zu stellen und ein Gericht von Grund auf zuzubereiten. Versteht mich nicht falsch, ich koche für mein Leben gerne, aber das ist etwas, was ich mir momentan wohl eher für die Wochenenden aufspare. Deswegen hier ein Rezept für all die Leute, denen es gerade so geht wie mir und die gelegentlich nur knapp zwanzig Minuten Zeit haben um mit minimalem Aufwand etwas Leckeres zu zaubern. Denn das geht, auch wenn man vielleicht ein klein wenig
schummeln muss. 😉 In diesem Fall habe ich die neuen Tortelloni der Marke Hilcona Pasta Classica verwendet.
*Dieser Beitrag ist durch eine Kooperation mit der Marke Hilcona entstanden.

Schnelles Pfannengericht mit Hilcona Pasta | dearlicious

Das benötigt ihr dafür:

  • 1 Packung Hilcona Tortelloni (Ich habe die mit Ricotta, Spinat und Pinienkernen genommen)
  • 1 kleine Zwiebel
  • ca. 80 gr Schwarzwaldschinken
  • 200 gr Brokkoli
  • 100 ml Sahne
  • etwas Parmesan
  • 2 EL Olivenöl
  • halbes Glas Wasser

Schnelles Pfannengericht mit Hilcona Pasta | dearlicious

So bereitet ihr das schnelle Pfannengericht zu (One Pan Style):

Die Zwiebel klein würfeln und dann in einer geeigneten Pfanne mit etwas Olivenöl anschwitzen lassen. Nach ein oder zwei Minuten ein halbes Glas Wasser in die Pfanne geben und kurz aufkochen lassen. Dann die Hilcona Tortelloni zusammen mit dem Brokkoli in die Pfanne geben und unter gelegentlichem Schwenken in der Pfanne dämpfen lassen, bis das Wasser verdunstet ist. Wenn das Wasser fast verschwunden ist den Schinken in grobe Stücke schneiden und unterrühren. Dann den Herd abstellen und die Sahne dazugießen. In der Resthitze kurz durchschwenken, damit sich die Sahne verteilt, und sofort heiß servieren. Wer möchte kann noch etwas Parmesan darüber streuen.

Schnelles Pfannengericht mit Hilcona Pasta | dearlicious

Das Gericht ging wirklich superschnell. Alles in allem hat es mit Vorbereitung und Bildern gerade einmal 15 Minuten gedauert. Außerdem ist es enorm praktisch, dass sich alles bequem in einer Pfanne zubereiten lässt, das spart auch deutlich beim Abwasch. 😉 Und durch das Dämpfen werden die Tortelloni und eventuelle frische Zutaten auch sehr schonend gegart und schmecken richtig gut.

Meine vorgeschlagenen Zutaten könnt ihr im übrigen als genau das betrachten: einen Vorschlag. Die Tortelloni schmecken schon für sich lecker und man kann beliebig Gemüse und Zutaten dazu geben, auf die man gerade Lust hat. Man sollte nur darauf achten, dass das Gemüse mit den Nudeln durch wird, denn die brauchen wirklich nur 2-3 Minuten, sobald sie erstmal in der Pfanne sind. Ich war vorher wirklich ein bisschen skeptisch was fertige Tortelloni anbelangte, aber die mit Ricotta, Spinat und Pinienkernen haben mir richtig gut geschmeckt und wenn ich es nicht besser wüsste, hätte ich sie für selbstgemachte Tortelloni gehalten. Ich werde also definitiv auch noch die anderen Sorten ausprobieren. Eure ganz eigenen Hilcona Pasta Kombinationen könnt ihr übrigens bei der Produkttester Challenge der Zeitschrift Freundin austesten. Einfach bewerben und mit etwas Glück werdet ihr als Tester ausgewählt. Die Kreativsten unter euch können sich dann auf ein #besseresser Kochevent freuen.

Merken

Ähnliche Beiträge

Teilen:Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on Twitter

Neuer Kommentar

Ich erstelle jeden Artikel mit viel Liebe und Herzblut, daher würde ich mich freuen, wenn ihr euch eine Minute Zeit nehmt, um mir ein virtuelles Lächeln, aber gerne auch Kritik, Tipps und Anregungen in den Kommentaren da zu lassen. Eure Dear :)