Frühstück im Bett mit Süßkartoffel-Scones

Rezept für Süßkartoffel-Scones | www.dearlicious.com

Ich gebe es zu: Das Frühstück steht auf meiner Prioritätenliste nicht allzu weit oben. Aber am Wochenende nehmen wir uns gerne einmal Zeit dafür. Wirklich lange schlafe ich selten, aber ich bleibe gerne in meinen kuscheligen Decken liegen, schaue YouTube-Videos oder genieße einfach nur die Sonne, die durch unser Schlafzimmerfenster scheint. Und welch Glück habe ich einen tollen Freund, der sich in die Küche begibt und selbst an Sonntagen, an denen wir feststellen, dass wir vergaßen einzukaufen, etwas Feines aufs Frühstückstablett zaubert.

Rezept für Süßkartoffel-Scones | www.dearlicious.com

Letzte Woche überraschte er mich mit supersaftigen und duftenden Süßkartoffel-Scones. Die waren so lecker, dass selbst ich als Frühstücksmuffel ganz schön zugeschlagen habe. Mit etwas Butter und Marmelade sind die kleinen Dinger einfach traumhaft. Versteht sich von selbst, dass ich ihm das Rezept für euch entlocken musste. Und hier ist es!

Das braucht ihr für ca. 12 Süßkartoffel-Scones:

  • 1 Ei
  • 3/4 Becher Milch
  • 3/4 Becher Mehl
  • 1 Mittelgroße Süßkartoffel
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Zimt, optional
  • Prise Salz

So bereitet ihr die Süßkartoffel-Scones zu:

Die Süßkartoffel in Würfel schneiden und knapp mit Wasser bedeckt in einem Topf auf mittlerer Hitze köcheln, bis sie weich ist.

Mehl, Backpulver, Salz und Zimt vermischen. Ei und Milch verquirlen. Dann alles zusammenmischen. Wenn die Süßkartoffel weich ist, das Wasser abgießen und die Kartoffelstücke mit einer Gabel zerdrücken. Dann unter den übrigen Teig mischen und gut verkneten.

Wenn der Teig die gewünschte Konsistenz hat (gerade so nicht mehr klebrig), etwa 2-3 cm dick ausrollen und mit einem Glas mit passender Größe runde Stücke ausstechen. Auf ein Backblech geben, einmal mit Wasser bestreichen und in den vorgeheizten Backofen bei 200 °C für 5-10 Minuten backen. Mit einem Holzspießchen testen, ob sie gut sind. Wenn kein Teig dran hängen bleibt, kann’s losgehen.

Rezept für Süßkartoffel-Scones | www.dearlicious.com

Ihr solltet die Scones unbedingt warm genießen. Warum? Weil sie so einfach megagut schmecken! Mini-Himbeerschnecken eignen sich übrigens auch sehr gut für das Sonntagsfrühstück!

Ähnliche Beiträge

Teilen:Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on Twitter

2 Kommentare

  1. […] nur mal so nebenbei, die Süßkartoffel-Waffeln und Süßkartoffel-Scones machen sich auch auf dem Osterfrühstückstisch sehr gut! Und zum Mittagessen solltet ihr mal […]

  2. Meeega meine Liebe =) das ist mal eine nette Frühstücksidee, werde ich bald mal ausprobieren =)

Neuer Kommentar

Ich erstelle jeden Artikel mit viel Liebe und Herzblut, daher würde ich mich freuen, wenn ihr euch eine Minute Zeit nehmt, um mir ein virtuelles Lächeln, aber gerne auch Kritik, Tipps und Anregungen in den Kommentaren da zu lassen. Eure Dear :)