Mediterraner Nudelsalat nach Lust und Laune

Rezept für einen mediterranen Nudelsalat mit Oliven und Feta | www.dearlicious.com

Ich liebe Nudelsalat, sei es als Grillbeilage, zum Picknick oder als Mittagessen zum Mitnehmen. Heute habe ich eine mediterrane Variante für euch. Allerdings soll dieser Beitrag mehr eine Inspiration als eine grammgenaue Anleitung sein. Seid mutig und experimentierfreudig, schaut in den Kühlschrank und rockt die Salatschüssel. So gehe ich beim Kochen für gewöhnlich immer vor. Ich schaue, was ich so habe und kombiniere Zutaten, von denen ich mir gut vorstellen kann, dass sie zusammen harmonieren werden. Dazu braucht man kein Rezept, nur die Lust am Ausprobieren und Abschmecken.

Ausgangspunkt für meinen mediterranen Nudelsalat waren die griechischen Oliven, die ich aus Rhodos mitgebracht habe. Zu meinem kulinarischen Rhodosurlaub wird es demnächst noch einen eigenen Beitrag geben. Aber nun erst einmal zu meinem Salat – ohne Mengenangaben, da ich sie einfach nicht weiß und da ihr sie auch wirklich nicht braucht. Nehmt circa. 100 Gramm Nudeln pro Person und vom Rest so viel ihr mögt!

Rezept für einen mediterranen Nudelsalat mit Oliven und Feta | www.dearlicious.com

Mit diesen Zutaten habe ich meinen mediterranen Nudelsalat gezaubert:

  • Nudeln
  • Oliven
  • Feta
  • Cocktailtomaten
  • Basilikum
  • Olivenöl
  • Weißweinessig
  • Salz und Pfeffer
  • Chiliflocken

So bereitet ihr den mediterranen Nudelsalat logischerweise zu:

Die Nudeln al dente kochen, abgießen, Öl, Chili, Salz und Pfeffer hinzugeben. Gut durchrühren und abkühlen lassen. Oliven entsteinen und klein schneiden. Feta würfeln, Tomaten vierteln. Basilikum grob zerrupfen. Alles zu den abgekühlten Nudeln geben. Weißweinessig hinzufügen. Eventuell noch etwas Öl ergänzen und abschmecken.

Sehr gut kann ich mir auch Rucolasalat hierin vorstellen. Übrigens sehe ich in Rezepten immer die Angabe „gutes Olivenöl“. Ich schreibe das nie und das hat einen einfachen Grund: Ich traue euch zu, dass ihr wisst, dass nur gute Zutaten zu einem sehr gutem Ergebnis führen können. Es ist doch klar, dass man kein schlechtes Öl verwenden soll. Nehmt immer das, was euch schmeckt und achtet ein bisschen darauf, wo es herkommt und wie es produziert wurde. Kochen ist so einfach und macht so viel Spaß! Lasst es euch mit meiner kleinen Rezeptinspiration schmecken!

Rezept für einen mediterranen Nudelsalat mit Oliven und Feta | www.dearlicious.com

Ihr bekommt nicht genug von Sommersalaten? Schaut euch doch meinen Wassermelonen-Feta-Salat mal an. 🙂

Merken

Merken

Ähnliche Beiträge

Teilen:Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on Twitter

Neuer Kommentar

Ich erstelle jeden Artikel mit viel Liebe und Herzblut, daher würde ich mich freuen, wenn ihr euch eine Minute Zeit nehmt, um mir ein virtuelles Lächeln, aber gerne auch Kritik, Tipps und Anregungen in den Kommentaren da zu lassen. Eure Dear :)