Mini-Himbeerschnecken & Geburtstagsverlosung

Rezept für Mini-Himbeerschnecken und 2. Geburtstagsverlosung | www.dearlicious.com

Ich freue mich wie wahnsinnig, dass ihr euch so mit mir gefreut habt. Am Dienstag, den 30.08.2016 ist dearlicious ein Jahr geworden und euer Feedback auf allen Kanälen hat mich wirklich glücklich gemacht! Das zeigt mir, dass all die Arbeit und die Mühe, die ich in diesen Blog stecke, nicht in der großen weiten Social-Media-Sphäre untergeht, sondern tatsächlich von euch aufgenommen und angenommen wird.

Ich möchte auch gar nicht weiter in großen Worten schwimmen, sondern ganz schnell weitermachen, denn heute habe ich ein Mini-Rezept für Mini-Himbeerschnecken und den zweiten Teil meiner Geburtstagsverlosung für euch!

Rezept für Mini-Himbeerschnecken und 2. Geburtstagsverlosung | www.dearlicious.com

Das benötigt ihr für ca. 20 Mini-Himbeerschnecken:

  • eine Rolle Blätterteig
  • 1 EL Mascarpone
  • 1 EL Himbeer-Aufstrich (Ich habe den Himbeer-Chardonnay-Fruchtaufstrich von meingemachtes manufaktur verwendet.)
  • 1 TL Honig
  • 50 gr Himbeeren

So bereitet ihr die Mini-Himbeerschnecken zu:

Ofen auf 200 Grad vorheizen. Mascarpone, Fruchtaufstrich und Honig miteinander vermischen und auf dem ausgerollten Blätterteig verstreichen. Die frischen Himbeeren mit den Fingern in kleine Teile brechen und gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Der Einfachheit halber den Teig halbieren, vorsichtig rollen und in fingerdicke Scheiben schneiden. Die Schnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für ca. 15 Minuten backen. Abkühlen lassen und einatmen! 😉

Rezept für Mini-Himbeerschnecken und 2. Geburtstagsverlosung | www.dearlicious.com

Die kleinen Himbeerschnecken sind superlecker und so einfach gemacht – genau, wie ich es mag und seit einem Jahr auf diesem Blog lebe: mit hochwertigen Produkten und wenigen Arbeitsschritten zu einem leckeren Ergebnis. Der Fruchtaufstrich von meingemachtes manufaktur* ist ungelogen ein Traum. Ich finde die Aufstriche so lecker, dass ich schon mehrmals nachbestellt habe und ich das kleine bezaubernde Unternehmen unbedingt bei meinem Gewinnspiel mit dabei haben wollte. Christiane, der Kopf von meingemachtes manufaktur, ist eine unfassbar liebe Person, mit der ich mich auch bereits zum Frühstück getroffen habe. Ihre Augen funkelten beim Reden über Aufstrich- und Chutneykombinationen. Die Kreativität und Liebe, die sie ihren Produkten widmet, schmeckt man und deswegen freue ich mich so sehr, euch ein Probierpaket verlosen zu dürfen.

Rezept für Mini-Himbeerschnecken und 2. Geburtstagsverlosung | www.dearlicious.com
Zu gewinnen gibt es Paket mit 3 Fruchtaufstrichen (ErdbeerWinzersekt, QuitteIngwer, AprikoseRosmarinSalz) und drei Chutneys (Rhabarber, Quitten, Aprikosen).

So könnt ihr teilnehmen:

  • Verratet mir in den Kommentaren dieses Beitrags euren liebsten Fruchtaufstrich ODER kommentiert den dazugehörigen Facebook-Beitrag und gebt ihm einen Like!
  • Wenn ihr beides macht, landet ihr automatisch mit zwei Losen im Lostopf.
  • Das Gewinnspiel endet am 08.09.216 um 23.59 Uhr.
  • Teilnahmeberechtigt sind alle mit einem Wohnsitz in Deutschland.
  • Der Gewinner wird von mir benachrichtigt und hat 48h Zeit, mir seine Adresse zu übermitteln.

Ich hoffe, dass ihr Spaß an meinen Geburtstagsverlosungen habt und drücke euch feste die Daumen!

*Dieser Gewinnspiel findet in freundlicher Kooperation mit meingemachtes manufaktur statt.

 

Merken

Ähnliche Beiträge

Teilen:Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on Twitter

16 Kommentare

  1. Deine Himbeerschnecken werde ich später gleich mal nachmachen 🙂 Vielen Dank für den heutigen Nachtisch! Lg Sabine

  2. Lars says: Antworten

    ich bin totaler Kirschmarmeladen Fan

  3. Uli says: Antworten

    Am liebsten sind mir Fruchtaufstriche oder auch Chutneys mit Mango, aber wenn ich auf die Auswahl oben schaue, lechze ich sofort nach der Sorte Erdbeer-Winzersekt. Zugegeben – Quitte-Inger hätte auch was…

  4. Die Himbeerschnecken sehen sehr gut aus. 🙂 Meine Lieblingsmarmeladen sind mit Quitten- oder Heidelbeer-Geschmack. Damit würden die Blätterteigschnecken bestimmt auch gut schmecken. 🙂

    Liebe Grüße,
    Maria

  5. Da ich selber viel Marmeladen einkoche, würde mich die Sorte Aprikose-Rosmarin-Salz sehr interessieren.
    Liebe Grüße
    Katy

  6. You had me at „Mini“!
    Die Himbeer-Schnecken sehen traumhaft aus, liebe Dear. Und dazu noch mit Mascarpone… ich schmelze nur noch dahin…
    Mit „meingemachtes“ habe ich auch schon einige Male geliebäugelt, besonders interessant finde ich Aprikose-Rosmarin-Salz. Ich liebe solche Kombinationen! Wobei so ein Quitten-Chutney ja auch sehr verführerisch klingt…

    Ganz liebe Grüße und ein fabelhaftes Wochenende dir,
    Filiz

  7. Ich möchte jetzt gerne so eine Himbeerschnecke haben. DIe sehen so süß aus und schmecken bestimmt wunderbar. Erdbeere ist natürlich mein Lieblingsfruchtaufstrich 😉

  8. Petra says: Antworten

    Klingt ja superlecker, mjam. Die mache ich nach! Mein liebster Aufstrich ist zurzeit die Mirabellenmarmelade, die ich letztes Jahr gezaubert habe – mit Tonkabohne und Vanille.

  9. Miriam says: Antworten

    Schaut das lecker aus! 🙂 Mein liebster Fruchtausfstrich ist rote Johannisbeermarmelade 🙂

  10. […] für eure rege Teilnahme an der ersten und zweiten Verlosung (läuft noch!) und all die lieben Worte zu meinem Blog! Ich drücke euch auch für dieses […]

  11. Oh wie gut das aussieht!!
    Ich liebe Himbeermarmelade, am meisten die von meiner Mama… und immer mit Frischkäse drunter 🙂

    Alles Liebe und bis ganz bald,
    Katha

  12. Erstmal noch alles Liebe zum Bloggeburtstag, liebe Dear 🙂
    Die Schnecken sehen ultra lecker aus! Die Marmeladen von meingemacht klingen allesamt lecker ♥ Vor allem die mit dem Rosmarinsalz. Habe auch erst vor Kurzem durch den Shop gestöbert 🙂
    Lieben Gruß,
    Jenny

  13. Suse Bo says: Antworten

    Hi – ich mag am liebsten Himbeermarmelade oder Johannisbeergelee – (oder auch Honig).
    Und die Himbeerschnecken sehen sehr süß aus (und, wie du ja geschrieben hast, bestehen nur aus sehr wenigen Zutaten, die man normalerweise im Kühlschrank hat)

    Liebe Grüße,

    Suse

  14. Sanne says: Antworten

    Hi – mein erster Kommentar ist anscheinend verlorengegangen, ;-(

    Ich mag Himbeermarmelade & Johannisbeergelee am liebsten – ansonsten auch Honig (selbst, wenn das nicht direkt ein Fruchtaufstrich ist).

    Deine Schnecken sehen super aus!

  15. […] eine Ausrede, um ein leckeres Rezept mit Blätterteig zu machen. Wie schon bei meinem Rezept für Himbeerschnecken, braucht ihr herzlich wenig Zeit und Zutaten, um diese leckeren Pizzaschnecken […]

  16. […] solltet die Scones unbedingt warm genießen. Warum? Weil sie so einfach megagut schmecken! Mini-Himbeerschnecken eignen sich übrigens auch sehr gut für das […]

Neuer Kommentar

Ich erstelle jeden Artikel mit viel Liebe und Herzblut, daher würde ich mich freuen, wenn ihr euch eine Minute Zeit nehmt, um mir ein virtuelles Lächeln, aber gerne auch Kritik, Tipps und Anregungen in den Kommentaren da zu lassen. Eure Dear :)