Waffeln aus 1001 Nacht

Martin hat vor ein paar Wochen ein Waffeleisen gekauft und seitdem gibt es bei uns regelmäßig Waffeln, was daran liegt, dass mich nach Jahren der Waffelabstinenz nun desöfteren der Heißhunger packt. Man darf mir nicht den kleinen Finger reichen. 😉

Um Abwechslung in unser Nachmittagsvergnügen zu bringen, variieren wir gerne ein bisschen. Letzte Woche gab es Bananenwaffeln, doch die heutige Kreation toppt alles bisher Dagewesene.

Würzig-süße Chai Waffeln

Als ich den Chai Zucker im BenCondito Gewürzshop entdeckt habe, war mir sofort klar: Meine Naschanfälle werden von nun an nach Chai schmecken. Dass die Chai Waffeln so schnell wie möglich auf den Teller mussten, ließ sich wirklich nicht vermeiden. Läuft euch nicht auch schon bei der Vorstellung das Wasser im Munde zusammen? Da die die Grundlage für die Zuckermischung aus Rohrohrzucker besteht, ist sie leicht karamellig und man benötigt eine kleinere Menge zum Süßen. Außerdem in der Mischung enthalten: Zimt, Muskatnuss, Fenchel, Gewürznelken, Ingwer, Kardamom, Sternanis und schwarzer Pfeffer. Ihr meint, dass das im Zusammenhang mit Waffeln kurios klingt? Es schmeckt süß, würzig, winterlich. Ich habe erst eine gegessen, dann zwei, dann drei … und dann habe ich mich gezwungen, noch welche für später übrig zu lassen und erst einmal diese Köstlichkeit mit euch zu teilen.

Chai zucker ben condito

Zutaten für ca. 4 Portionen

Je nach Waffeleisen reicht die Menge für 6 – 10 Waffeln.

  • 80 gr Butter
  • 40 gr Chai Zucker*
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 160 gr Mehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 160 ml Milch

Zubereitung

  1. Butter zerlassen und mit Chai Zucker und Salz cremig rühren.
  2. Eier hinzugeben und gut verrühren.
  3. Mehl und Backpulver vermischen, sieben und abwechselnd mit der Milch hinzugeben und gut verrühren.
  4. Im Waffeleisen backen. Wir benutzen ein Waffeleisen für belgische Waffeln. Da es uns optisch besser gefällt, wenn die Form nicht komplett ausgefüllt und die Waffel eckig ist, geben wir immer nur einen Klecks in die Mitte. Das könnt ihr machen, wie es euch gefällt! 🙂

Es gibt in dieser  Jahreszeit nichts Besseres – finde ich – als diese würzig-süßen Waffeln mit ein paar Tropfen Honig und einer heißen Milch oder einem Chai Latte zu genießen.

Pssst! Im Dezember könnt ihr BenCondito-Gewürze bei mir gewinnen. Um das nicht zu verpassen, abonniert mich hier oder auf Facebook: facebook.com/dearlicious.blog.

Mehr über den bezaubernden Gewürzshop erfahrt ihr in meinem Produktbericht: hier.

*Mir wurden drei Gewürze meiner Wahl kostenfrei von BenCondito zum Testen zur Verfügung gestellt. Einzige Bedingung war, die Produkte in einem Beitrag einzubinden. Die positive Bewertung ist meine ehrliche Meinung und erfolgte vollkommen freiwillig aufgrund meiner Erfahrungswerte.

Ähnliche Beiträge

5 Kommentare

  1. Das Rezept hört sich super lecker an und ich habe es direkt auf meine Pinterest Pinnwand gepinnt um es später mal auszuprobieren 🙂
    Danke für das Rezept <3
    Liebste Grüße.
    Annitschka

    1. Danke dir! Das freut mich, dass ich dich inspirieren konnte. Und danke für den Pin! 🙂

  2. Ich liebe Chai-Tee und das dazugehörige Gewürz. Allerdings mag ich es lieber ohne Zucker, um dann selbst die Süße dosieren zu können. Meine Chai-Gewürzmischung erinnert mich immer an unsere Indienreise… Neulich gab's bei mir im Blog auch etwas Süßes mit Chai: einen Kuchen mit Bitterorangen-Sirup und Ingwer. Deine Waffeln sehen aber auch sehr köstlich aus. Überhaupt freue ich mich, Deinen Blog entdeckt zu haben! Schöne Grüße aus Wiesbaden, Julia

    1. Danke, Julia! 🙂 Oh, da werde ich deinen Blog mal durchstöbern. Hast du auch ein Rezept für die Chai Mischung erstellt?

  3. Oh das klingt fantastisch, ich eibe Waffeln und bei mir gibts fast jede Woche einmal welche, momentan teste ich mich durch verschiedene Rezepte und Chai Waffeln wären wirklich mal was Neues. Den Zucker werd ich wohl kaufen müssen 😀

    Liebe Grüße
    Julia

Neuer Kommentar

Ich erstelle jeden Artikel mit viel Liebe und Herzblut, daher würde ich mich freuen, wenn ihr euch eine Minute Zeit nehmt, um mir ein virtuelles Lächeln, aber gerne auch Kritik, Tipps und Anregungen in den Kommentaren da zu lassen. Eure Dear :)