Bengalisches Backofengemüse

DSC_1150-1
Zugegebenermaßen habe ich keine Erfahrungen, was die bengalische Küche angeht. Ich kann  mir nicht einmal wirklich etwas darunter vorstellen. Als ich die Panch Phoron-Gewürzmischung im BenCondito-Shop sah, war ich jedoch neugierig und hatte Lust es zu kosten. Ich habe ein paar bengalische Rezepte rausgesucht, die mit dieser 5-Gewürze-Mischung zubereitet werden, doch diese Experimente muss ich aus Zeitgründen erst einmal verschieben. Aber da ich es kaum erwarten konnte, das Gewürz zu testen, habe ich mir ein schnelles, komfortables Blech mit Backofengemüse gemacht.

Backofengemüse ist für mich ein echtes Comfort-Food. Ähnlich wie ein Eintopf, ist es ideal, um sämtliche Gemüsereste zu einem leckeren Gericht zu verarbeiten. Ohne viel Aufwand und Tamtam. Gelingt immer, schmeckt immer, geht immer.
Daher wird meine Zutatenliste ohne genauen Mengenangaben auskommen, da wirklich jedes beliebige Gemüse, das ihr vorrätig habt und mögt, verwendet werden kann.

 

Zutaten für 2 Portionen

1,5 kg Gemüse, ich habe dieses Mal verwendet:

  • wilde Karotten
  • bunte Cocktailtomaten
  • Kartoffeln
  • Muskatkürbis
  • Kräuterseitlinge
  • rote Zwiebeln

Für die Marinade:

Panch Phoron - bengalische 5-Gewürze-Mischung

Zubereitung

  1. Das Gemüse waschen/putzen, eventuell schneiden und je nachdem in Stücke schneiden. Tomaten lasse ich immer ganz und Zwiebeln halbiere ich immer.
  2.  Zutaten für die Marinade vermischen und über das Gemüse geben, alles gut vermischen.
  3. Für ca. 20 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze auf mittlerer Schiene backen, dann weitere 10 Minuten auf maximaler Hitze auf oberer Schiene weiterbacken.

Es duftet sehr gut und das Gemüse hat einen mild-würzigen Geschmack, der nach Ferne schmeckt. Ein wirklich tolles Herbstessen. 🙂 Das hier ist natürlich kein original bengalisches Gericht. Es ist einfach das, was ich mir gut mit dem Gewürz vorstellen konnte und ich habe mich nicht geirrt: Es schmeckt super.

Was ich außerdem mit den leckeren Gewürzen, die mir BenCondito gespendet hat, gezaubert habe: Chai-Waffeln und Knusprig-rauchige Chicken Wings.

~~~

*Mir wurden drei Gewürze meiner Wahl kostenfrei von BenCondito zum Testen zur Verfügung gestellt. Die positive Beurteilung geschieht freiwillig aufgrund meiner Erfahrungswerte.

Ähnliche Beiträge

Teilen:Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on Twitter

1 Kommentar

  1. […] Ich hoffe, ihr seid nicht auf Diät! Wenn doch, dann macht vielleicht lieber Bulgursalat oder Backofengemüse. Alle anderen Menschen, die auf Butter, Käse, Nudeln und vor allem Spargel stehen: Ran an die […]

Neuer Kommentar

Ich erstelle jeden Artikel mit viel Liebe und Herzblut, daher würde ich mich freuen, wenn ihr euch eine Minute Zeit nehmt, um mir ein virtuelles Lächeln, aber gerne auch Kritik, Tipps und Anregungen in den Kommentaren da zu lassen. Eure Dear :)